Lebenslauf

Walter Asperl

Dipl.-Ing. Walter Asperl

Persönliche Daten:

geboren am 11. November 1968
österreichischer Staatsbürger
wohnhaft in 1080 Wien

Ausbildung:
1989 – 2001
Studium an der Technischen Universität Wien:
Studienrichtung: Informatik,
Abschluss: Diplom Ingenieur

1988 – 1989 Offiziersausbildung Österreichisches Bundesheer

1983 – 1988 HTL Steyr
Fachrichtung Nachrichtentechnik

1975 – 1983 Volks- und Hauptschule / Gymnasium in Bad Goisern/Bad Ischl

Berufserfahrung:
01/2013- heute Freiheitlicher Parlamentsklub:
Referent für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur

01/2013- heute IT-Unterstützung zuerst-it.at:
Inhaber

02/2012- heute 1848 Medienvielfalt Verlags GmbH:
Geschäftsführer

12/2008- 10/2013 Parlament der Republik Österreich:
Büroleiter des Dritten Präsidenten des Nationalrates

09/2006- 12/2008 TCI Consult GmbH:
Senior Consultant im Bereich Business Intelligence (BI) und Data WareHouse (DWH)

06/2006 – 08/2006 Trust Consult Unternehmensberatung GmbH:
Consultant im Bereich Management Informationssysteme

02/2006 – 06/2006 Geschäftsführer der Fa. WEBFIS Kommunikations GmbH:
Erstellung Businessplan
Vertriebskonzeptionierung
Projektpräsentationen
Technische Konzeption

12/1999 – 05/2000 Freier Mitarbeiter:
im Projekt Zentrales Melderegister (eine Java/Websphere/DB2 Applikation) für das BMI; vermittelt durch Fa. BEKO Engineering & Informatik AG
Unterstützung/Beratung bei Teilprojekt „Datenübernahme“ (ca. 15 Millionen Datensätze von der Statistik Österreich)

03/1998 – 06/2005 Freier Mitarbeiter:
im Projekt Integrierte Vollzugsverwaltung (eine Internetbrowser/Host/DB2 Applikation) für das BMJ (ausgeführt durch die BRZ GmbH); vermittelt durch Fa. BEKO Engineering & Informatik AG
Analyse (Programmvorgaben, Pflichtenhefte, Vorstudien (ua. für das BMI), Datenbankentwurf, Architektur, Schnittstellen (ua. XML-Schnittstelle zur Verfahrensautomatisation Justiz, Portalservice, Biometriesystem)
Oberflächenprogrammierung (HTML, Javscript, ASP)
Test
HOST-Programmanpassungen (PL1, DB2)
Administration eines Lotus Notes Mailservers
Train the Trainer Schulungen
Anwenderbetreuung
Projekt „Notsystem“ auf Basis MS SQL-Server
Erstellen von Statistiken
Erstellen von SQL-Abfragen (MS SQL-Server, DB2)
Einführung eines Dokumentationstools
Einführung eines Fehlertrackingsystems

10/1997 – 2006 selbständig im Bereich EDV-Dienstleistungen:
Hosting, Mailservices, Weblösungen, Netzwerklösungen, etc. auf Windows- und Linuxservern
Projektdurchführungen und Beratungen für die Fa. MCWEB.at Corp. & Co. KEG (Weblösungen, Faxserver, Netzwerklösungen auf Windows und Linux Basis, Elektronische Fessel, GIS-Applikationen, Dokumentenverteilung für die Strabag, Ticketsystem, etc.)
Projektdurchführungen für die Fa. I-Cons (Intranet für die IT-Administration Strafvollzug/BMJ, Opengroupwareserver, …)
Beratung Fa. Kapsch bei zwei Projekten (Anzeigetafeln Flughafen Wien; Telefonie Fernwärme Wien)
Ausschreibungsberatung für ein internes Verwaltungssystem

1995 – 1997 Studentenfraktion:
Bundesgeschäftsführer

10/1994 – 01/1998 Österreichisches Parlament:
Parlamentarischer Mitarbeiter

1990 – 1994 diverse Nebentätigkeiten:
Studentenpresse
Softwareschulungen und Nachhilfe

SS 1993 Technische Universität Wien:
Tutor für Übung „Prozessautomatisierung“

Sommer 1992 IBM Wien:
Ferialpraktikant

Sommer 1987 Hoffman Eletrokohle:
Ferialpraktikant

Sommer 1985 Lehner Fernsehfachgeschäft:
Ferialpraktikant

Sprachen:
Deutsch – Muttersprache
Englisch – Kenntnisse in Wort und Schrift

Zusatzausbildung / Sonstige Qualifikationen:
08-09/11
Sommerlehrgang “Public Management”
11-12/08 Ausbildung zum Senior Process Manager
2007/08
„Als Führungskraft gefordert“ (ProWeg®)
Laufend
Teilnahme an diversen Konferenzen und Seminaren
2007 3 tägige Spezialschulung QlikView
2006
MS SQL Server 2005
2005
MS Small Business Server 2003, Windows Sharepoint Services
2004
Informationssicherheit, Web Entwicklung mit ASP.NET, MS SQL Server 7.0
2001
Windows XP Training; Office XP Training

Wien, 1.1.2014